Jena

     

    JenaJena, die charmante Stadt im Herzen Deutschlands, erlangt nicht nur durch ihre malerische Umgebung und reiche Geschichte, sondern auch durch ihre herausragende Rolle als Forschungsstandort internationale Anerkennung. Die Friedrich-Schiller-Universität, gegründet im Jahr 1558, ist eine der ältesten Universitäten Deutschlands und bildet das Herzstück des intellektuellen Lebens. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty.

    Jena beherbergt neben der traditionsreichen Friedrich-Schiller-Universität und der praxisorientierten Ernst-Abbe-Hochschule eine Vielzahl renommierter Forschungseinrichtungen, darunter Institute der Max-Planck- und Fraunhofer-Gesellschaft, der Leibniz-Gemeinschaft und ein Institut des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt sowie forschende Unternehmen und namenhafte Kultureinrichtungen.

    In der Vergangenheit war Jena insbesondere für seine Rolle in der optischen Industrie bekannt. Auch heute noch ist Jena ein wichtiger Standort für innovative Forschung im Bereich der Optik und Photonik. Darüber hinaus hat Jena sich in den letzten Jahrzehnten zu einem Zentrum für Biowissenschaften, Biotechnologien und Medizin entwickelt. Forschungsschwerpunkte des Universitätsklinikums Jena sind die Sepsis und Infektionsmedizin, Altern und altersassoziierte Erkrankungen sowie die medizinische Optik und Photonik.

    Im Bereich der Neurowissenschaften hat Jena eine faszinierende Geschichte. In der Gegenwart setzt Jena diese Tradition in der Erforschung von neurodegenerativen und altersassoziierten Erkrankungen fort, um neue Erkenntnisse zu gewinnen und therapeutische Ansätze zu entwickeln. Zudem konnte Jena sich als bedeutender Standort für die Erforschung und Förderung psychischer Gesundheit etablieren. Das Deutsche Zentrum für Psychische Gesundheit, beheimatet an der Friedrich-Schiller-Universität, trägt maßgeblich zu dieser Entwicklung bei und vereint multidisziplinäre Expertise aus Psychologie, Psychiatrie und Sozialwissenschaften.

    Lokales Organisationsteam Jena und Gesamtorganisation

     

    Vorträge in Jena

    Uhrzeit Ort Thema Person
    TBA Carl-Zeiß-Straße 3, 07743 Jena Herz und Hirn – Und wie sie bei der Temporallappen-Epilepsie bei Kindern zusammenspielen Dr. Karin Schiecke
    TBA Carl-Zeiß-Straße 3, 07743 Jena LRS und ADHS: Hilft langfristig der Blick ins Gehirn? Dr. Carolin Ligges
    TBA Carl-Zeiß-Straße 3, 07743 Jena Früherkennung von Demenzerkrankungen - Diagnostik am mobilen Endgerät PD Dr. med. Stefan Brodoehl
    TBA Carl-Zeiß-Straße 3, 07743 Jena Biophotonik – Ein Lichtblick in der modernen Diagnostik Prof. Dr. Iwan Schie
    TBA Carl-Zeiß-Straße 3, 07743 Jena Brücken zwischen Geist und Maschine: Verbesserung der psychischen Gesundheit durch digitale Datenerfassung und künstliche Intelligenz Prof. Dr. Nils Opel
    TBA Carl-Zeiß-Straße 3, 07743 Jena KI-basierte Elektrostimulation zur Verbesserung von Gesichtsbewegungen bei Fazialisparese Katharina Steiner und PD Dr. Fabian Volk